Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/03/pm_026.php 14.03.2018 08:47:31 Uhr 15.12.2018 04:33:07 Uhr
08.03.2018

Bauarbeiten an der Augustusbrücke bis zum 18. März

Elberadweg wird über Provisorium durch Nachbarbogen bis Ende April umgeleitet

Die Arbeiten an der Augustusbrücke haben nach dem starken Frost der vergangenen Tage wieder begonnen. Auf der Brücke startet der Abriss des alten Füllbetons an den letzten zwei Bögen. Parallel dazu erhalten die bereits ausgeräumten Bögen VI und VII einen bewehrten Aufbeton. Auch die Arbeiten an den auszutauschenden Konsol-, Mauer- und Kehlsteinen gehen weiter. Die Sanierung der Brückenentwässerung schreitet voran.

Für die Langlebigkeit und Standsicherheit der Brücke sind bewegliche Kämpfer- und Scheitelfugen der Bögen wichtig. Um die Fugenspalte dauerhaft abzudichten, werden darüber sogenannte Fahrbahnübergangskonstruktionen eingebaut. Sie sind wasserdicht und gleichzeitig beweglich, um so das vorhandene Fugenspiel aufnehmen zu können. Zur Verankerung dieser Übergangskonstruktionen wird die bewehrte Stahlbetonschicht auf den historischen Brückenbögen aufgebracht.

Terrassenufer

Zurzeit wird die Schalungsunterkonstruktion in der zukünftigen Bogenform hergestellt. Es beginnt der Aufbau der Stirnsteine aus Sandstein, ab Anfang April ist die Bewehrung zu bauen. Geplant ist, bis Anfang Juni den tragenden Betonbogen herzustellen. Dafür sind 720 Tonnen gefärbter Beton und 180 Tonnen Bewehrungsstahl zu verbauen. Die aufwendige Schalung mit dem bekannten Erscheinungsbild einschließlich der Kassettierung hat eine Fläche von 650 Quadratmetern.

Verkehrsführung

Auf dem Terrassenufer an der Brücke kommt es bis Anfang Mai zu keiner weiteren Vollsperrung. Die Einschränkungen am Neustädter Markt bleiben bestehen, weil dies die einzige Zufahrtsmöglichkeit für Baufahrzeuge auf die Brücke ist.
Während der Arbeiten am Bogen über dem Elberadweg ist dieser wieder gesperrt und der Verkehr muss über das angelegte Provisorium durch den Nachbarbogen umgeleitet werden. Dieser Zustand dauert bis Ende April an und ist zum Schutz der Passanten vor herabfallenden Steinchen unvermeidlich.

Drucken