Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/08/pm_007.php 14.08.2017 11:27:39 Uhr 19.08.2017 05:24:57 Uhr
03.08.2017

Schulstart am 7. August – bitte Rücksicht im Stadtverkehr

Auch das städtische Ordnungsamt wird verstärkt kontrollieren

Wenn am 7. August für die Kinder und Jugendlichen in Sachsen das neue Schuljahr beginnt, ist wieder besondere Aufmerksamkeit und Rücksicht im Straßenverkehr gefragt. In Dresden werden immerhin 5832 Mädchen und Jungen als Schulanfänger unterwegs sein. Und auch viele ältere Schülerinnen und Schüler haben wegen des Wechsels zu den weiterführenden Schulen zunächst ungewohnte Wege zurückzulegen. Für mehr Schulwegsicherheit sorgen daher auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes. Sie planen zum Schulbeginn verstärkte Einsätze und Kontrollen an Schulen. 

„Wie jedes Jahr werden wir verstärkt in der ersten Schulwoche mit unseren mobilen Messgeräten überprüfen, ob sich die Fahrzeugführer an die vorgeschriebenen Geschwindigkeiten halten und nicht zur Gefahr für die Schülerinnen und Schüler werden“, erläutert die Abteilungsleiterin des Gemeindlichen Vollzugsdienstes Jutta Gerschner. Außerdem sind die Teams intensiv im Umfeld der Schulen unterwegs, um die Einhaltung der Parkregeln zu überwachen. Die genauen Einsatzorte ergeben sich aus den Erkenntnissen der letzten Jahre sowie aufgrund von Hinweisen von Bürgern oder der Polizei. Allerdings weiß die Abteilungsleiterin aus Erfahrung: „Oft sind es die Eltern selbst, die durch falsch abgestellte Fahrzeuge die Sicherheit anderer Kinder beim Überqueren der Fahrbahn gefährden.“

Kontrolliert wird insbesondere zu Schulbeginn am Morgen und zum Schulschluss am Mittag und Nachmittag. Derzeit verfügt das Ordnungsamt über drei mobile Messanlagen. Die Sicherheit vor Schulen zählt zusammen mit der vor Kindergärten oder auch Krankenhäusern ganzjährig zu den Schwerpunkten der mobilen Geschwindigkeitsüberwachung durch das Ordnungsamt. Für das Schuljahr 2018/2019 wird eine Schulanfängerzahl von über 6000 Kindern in Dresden erwartet.

Drucken