Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/110/orte/frauenkirche.php 14.11.2016 15:06:37 Uhr 17.10.2017 18:59:43 Uhr
Neumarkt mit Frauenkirche
© Frank Exß DML BY

Frauenkirche Dresden

Seit 2005 ist die rekonstruierte Frauenkirche wieder fester Bestandteil des Dresdner Stadtbildes. 2015 feiert sie ihr zehntes Kirchweihfest. Jahrzehntelang stand ihre Ruine inmitten eines gewaltigen Trümmerberges und erinnerte schmerzlich an die Schicksalsnacht Dresdens im Februar 1945. Den unnachgiebigen Bemühungen engagierter Dresdner und Spenden aus aller Welt ist es zu verdanken, dass die Frauenkirche getreu ihrem Vorbild wieder aufgebaut wurde.

Programm des zehnten Kirchweihfestes vom 22. bis 31. Oktober 2015

Geschichte

Die Dresdner Frauenkirche, ein Meisterwerk europäischer Baukunst, gehörte rund zwei Jahrhunderte zur Silhouette der Altstadt. Den vernichtenden Bombenangriffen auf Dresden im Februar 1945 konnte dieses gewaltige Bauwerk nicht standhalten.

Wiederaufbau der Frauenkirche

Doch engagierte Dresdner verloren nie die Hoffnung auf eine Wiederbelebung der einst monumentalen Kirche. Zahlreiche Kontroversen begleiteten ihr Engagement, doch ihr Traum wurde wahr. Am 13. Februar 1990 trat die Bürgerinitiative Dresdner Frauenkirche mit dem »Ruf aus Dresden« an die Öffentlichkeit und fand bald weltweit Unterstützung.

Beiträge aus aller Welt

Zum 800-jährigen Stadtjubiläum im Jahre 2006 strahlt die Frauenkirche wieder in ihrer einstigen barocken Schönheit und vervollständigt die Silhouette der Stadt. Der Wiederaufbau wurde fast ausschließlich aus Spenden finanziert.

Kontakt

Stiftung Frauenkirche Dresden


Themenstadtplan

Telefon 0351-656 06 100
Fax 0351-656 06 112
E-Mail stiftung@frauenkirche-dresden.org
Website http://www.frauenkirche-dresden.org


Postanschrift

Georg-Treu-Platz 3
01067 Dresden

Drucken

Partner