Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/110/ereignisse/03/historikerkommission/03online-kartenwerk.php 12.01.2017 08:11:23 Uhr 17.12.2018 12:27:58 Uhr

Online-Kartenwerk Dresden 1945

Die Geodatenbasis der Historikerkommission

Das Teilprojekt »Statistisch-geografische Analyse« der Historikerkommission verfolgte den Ansatz, die realgeschichtlichen Abläufe von Bergung, Registratur und Bestattung der Dresdner Luftkriegstoten über eine Analyse aller verfügbaren personengenauen Nachweise zu rekonstruieren. Dazu wurden in einer elektronischen Datenbasis mehr als 57.000 dokumentarisch belegte Einzelnachweise erfasst, die sich vor allem auf etwa 25.000 namentlich bekannte Personen beziehen.

Zu diesen Einzelnachweisen enthält die Datenbasis zahlreiche Informationen. Darunter befinden sich auch Bezüge auf konkrete Orte - auf Wohnadressen, Bergungsorte (an denen die Getöteten gefunden und registriert wurden) sowie auf die Orte der Bestattung.

Im Untersuchungskonzept zum Teilprojekt war vorgesehen, diese Ortsangaben in einem Geografischen Informationssystem zu verwalten und auszuwerten. Als Voraussetzung für die Darstellung und Auswertung solcher Raumbezüge musste zunächst eine digitale Stadtkarte im Zustand vor und nach den Luftangriffen im Februar 1945 erstellt werden. Parallel erarbeitete das Projektteam ein digitales Straßen-Hausnummern-Kataster, um Adressangaben automatisiert in die Geodatenbasis übernehmen zu können.

Online-Kartenwerk »Dresden 1945«

Neben der Verwendung für raumbezogene Analysen erlaubt es die Geodatenbasis der Kommission auch, interaktive Online-Karten zu den Untersuchungsthemen darzustellen. Aus diesem Online-Kartenwerk »Dresden 1945« werden aktuell verschiedene Karten bereitgestellt.

Drucken

Partner