Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/schulen/bildungsmanagement/bildungskoordination.php 14.07.2017 10:16:51 Uhr 22.07.2017 00:51:10 Uhr
im Arbeitsprozess
© Monkey Business, fotolia.de

Bildungskoordination für Neuzugewanderte

Integration durch Bildung

Bildung für Neuzugewanderte in Dresden koordinieren

Die kommunale Bildungskoordination für (Neu-)Zugewanderte innerhalb der Landeshauptstadt Dresden wurde im Herbst 2016 mit Hilfe von Bundesmitteln (Bundesministerium für Bildung und Forschung – Programm: Kommunale Koordinierung von Bildungsangeboten für Neuzugewanderte) geschaffen, um sich erstmals einen zuverlässigen Überblick über den Bereich der Bildung als Schlüssel für die Integration von (Neu-)Zugewanderten zu verschaffen. Dies kann nur durch eine zentrale Koordinationsstelle auf lokaler Ebene und im guten Zusammenspiel mit allen relevanten Akteuren gelingen: Bildungsanbieter, Verwaltungsstellen, Behörden, zivilgesellschaftliche Akteure, ehrenamtliche Helfer und Helferinnen und (Neu-) Zugewanderte selbst. Seit Januar 2017 ist diese Stelle dem Geschäftsbereich Bildung und Jugend zugeordnet.

Schwerpunkte:

Wesentliches Ziel unserer Arbeit ist es, Transparenz über vor Ort bestehende Bildungsangebote und Zugangswege für (Neu-)Zugewanderte, Träger und Akteure herzustellen und durch Optimierung der Abstimmungsprozesse mit der Verwaltung ein gesichertes Wissensmanagement zu etablieren.
 

Aufgabenfelder:

Wir möchten mit unserer Tätigkeit zum Gelingen der Integration der in Dresden lebenden (Neu-) Zugewanderten beitragen. In dem Zusammenhang freuen wir uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und sind für Ideen, Anregungen und Wünsche Ihrerseits stets offen.
 

Kontakt

Ansprechpartner und ihre Aufgaben im Projekt.
 

Das Projekt „Kommunale Bildungskoordination für (Neu-)Zugewanderte in der Landeshauptstadt Dresden“ wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Drucken

Partner