Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/kinder/tagesbetreuung/betreuungsformen/private-Kitas.php 02.01.2017 14:58:37 Uhr 18.10.2017 00:04:31 Uhr

Private Kindertageseinrichtungen

Die Landschaft der Kindertageseinrichtungen in Dresden gestaltet sich sehr vielfältig. So gibt es neben den kommunalen Einrichtungen und denen der freien Träger der Jugendhilfe private Kinderbetreuungseinrichtungen.

Die Angebote der privaten Kindertageseinrichtungen sind differenzierter und zum Teil umfänglicher gestaltet. Die Betreuung der Kinder erstreckt sich meist über einen längeren Teil des Tages. In einer privaten Kindertageseinrichtung ist bei Bedarf sogar Wochenend- bzw. Betreuung über Nacht möglich.

Die privaten Kindertageseinrichtungen erhalten durch das Landesjugendamt Sachsen eine Betriebserlaubnis auf der Grundlage des Sozialgesetzbuches (SGB) VIII. Außerdem zahlt ihnen der Freistaat Sachsen einen Betriebskostenzuschuss.

Eltern können auf privater Basis einen Betreuungsvertrag abschließen, der Leistungen und Kosten zur Betreuung ihrer Kinder regelt. Eine Über­nahme des in der privaten Einrichtung fälligen Elternbeitrages kann bis zur ­Höhe des für Kindertageseinrichtungen innerhalb des Bedarfsplans der Stadt Dresden erhobenen Elternbeitrages erfolgen.

Kontakt zum Landesjugendamt Sachsen

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

Landesjugendamt Sachsen


Besucheranschrift

Carolastraße 7a, 09111 Chemnitz


Drucken

Partner