Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/kinder/kindergesundheit/kita/einschulung.php 08.08.2017 16:59:54 Uhr 24.10.2017 11:32:08 Uhr

Ärztliche Untersuchung zur Schulaufnahme

Hintergrund

  • gesetzliche Pflichtuntersuchung für alle Kinder vor Schulbeginn (Sächs.Schulgesetz § 26 a Schulgesundheitspflege) d.h. für alle Kinder, die bis zum 30.06. des beginnenden Schuljahres das 6. Lebensjahr vollendet haben, alle im Vorjahr zurückgestellten Kinder und Kinder, die auf Wunsch der Eltern vorzeitig eingeschult werden sollen

Ziel

  • Erkennen für den Schulbesuch bedeutsamer gesundheitlicher Einschränkungen
  • Beratungen der Eltern und Schulleiter zu gesundheitsrelevanten Einflussfaktoren
  • Erfassung des Impfstatus
  • anonymisierte Datenerfassung und -auswertung (Grundlage für die Gesundheitsberichterstattung in Sachsen)

Inhalt

  • ganzheitliche Untersuchung des Kindes
    • Erfassung metrischer Daten (Körpergröße, -gewicht)
    • Seh- und Hörtest
    • körperliche Untersuchung
    • spielerische Erfassung schulrelevanter Entwicklungsbereiche wie z.B. Allgemeinwissen, Feinmotorik, motorisch-koordinative Leistungen, auditive und visuelle Wahrnehmung, logisches Denken, Sprachentwicklung, psychosoziales Verhalten und Lateralität/ Händigkeit
  • Ausgabe von Informationsmaterial zur Gesundheitsförderung

Durchführung

  • individuelle Terminvergabe und Ausgabe von Anamnesebögen üblicherweise im Rahmen der Schulanmeldung, in Einzelfällen nach telefonischer Absprache
  • Einzeluntersuchung (ca. 30 Minuten) in den Beratungsstellen des Kinder-und Jugendärztlichen Dienstes
    • Teilnahme eines Elternteils/ Sorgeberechtigten ist erforderlich
  • am Untersuchungstag benötigte Unterlagen:
    • Anamnesebogen ausgefüllt und unterschrieben - siehe nachfolgenden Link
    • Impfausweis (zur Einsichtnahme),
    • Vorsorgeheft und wenn vorhanden
    • Befundunterlagen (Arztbriefe, Logopädische Berichte u. ä.)

Auswirkungen

  • Information der Eltern/ Sorgeberechtigten über medizinisch abklärungsbedürftige Befunde (ggf. entsprechende Überweisung)
  • Beurteilung des Impfstandes gemäß Empfehlungen der Sächsischen Impfkommission (SIKO), ggf. individuelle Impfempfehlung
  • Beratung hinsichtlich ggf. notwendiger Fördermaßnahmen
  • Information des Schulleiters über schulrelevante Befunde nach schriftlicher Zustimmung der Eltern/ Sorgeberechtigten
  • die Entscheidungsbefugnis über die Schulaufnahme des Kindes liegt beim Schulleiter

Weitere Informationen zum Thema unter:

So erreichen Sie uns

Alle Einrichtungen des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes haben wie folgt für Sie geöffnet:



Öffnungszeiten

Dienstag 14 bis 18 Uhr
Donnerstag 14 bis 18 Uhr

KJÄD - Dresden Mitte


Besucheranschrift

Dürerstraße 88
01307 Dresden


Themenstadtplan

KJÄD - Dresden West


Besucheranschrift

Braunsdorfer Straße 13
01159 Dresden


Themenstadtplan

KJÄD - Dresden Süd


Besucheranschrift

Albert-Wolf-Platz 4
01239 Dresden


Themenstadtplan

KJÄD - Dresden Nord


Besucheranschrift

Bautzner Straße 125
01099 Dresden


Themenstadtplan

Drucken

Partner