Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/gesundheit/beratung/sucht/kulturjahr-sucht.php 28.09.2018 14:59:52 Uhr 17.12.2018 12:23:01 Uhr
Kopfgrafik
© Grafik: Anett Bauer, Gestaltung: Stephan Tautz

kreativ - innovativ - präventiv

Film Kulturjahr Sucht 2017
© David Campesino, Javier Sobremazas

Seit dem Jahr 2017 hat sich die Landeshauptstadt Dresden durch das „Kulturjahr Sucht“ auf neue Pfade der Suchtprävention begeben. Das Kulturjahr bringt Suchtprävention mit einem künstlerisch kreativen Ansatz zusammen, wodurch innovative Veranstaltungen zum Thema Abhängigkeit entstehen. So wird eine deutschlandweit einzigartige Schnittstelle zwischen Kunst, Kultur und Suchtprävention geschaffen.

Die Mittel des Themenjahres stellt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zur Verfügung. Bei der Umsetzung und Konzeption ihrer Ideen werden die Kunst- und Kulturschaffenden von der Kultopia gemeinnützige GmbH im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden inhaltlich und finanziell unterstützt. Alle eingereichten Vorschläge werden zunächst mit den Antragsstellern ausführlich besprochen und dann an das Fachgremium Suchtprävention weitergereicht, welches über die Bewilligung der Konzepte entscheidet.

Nach dem erfolgreichen Modellversuch, wird das Kulturjahr Sucht 2018 und 2019 fortgeführt, besonderer Fokus liegt hierbei auf den öffentlichen, stark frequentierten und belebten Plätzen der Landeshauptstadt Dresden. Das Ziel des Kulturjahres ist die Förderung von Lebenskompetenzen und die Entstigmatisierung von Suchtkranken. Die bunte Vielfalt der kulturellen Projekte soll den Dresdnerinnen und Dresdnern Impulse für ein selbstbestimmtes, körper- und gesundheitsbewusstes Leben geben.

Logo der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
© BZgA

Gefördert von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit

Drucken

Partner