Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/gesellschaft/frauen-maenner/lebenshilfe/kontakt_und_beratung_im_alltag.php 21.09.2017 16:34:44 Uhr 24.10.2017 11:14:24 Uhr

Kontakt & Beratung im Alltag

Angebote der Landeshauptstadt Dresden

Sozialamt

Wer sind wir:

Zu den Aufgaben des Sozialamtes gehört es, nach Möglichkeiten des SGB XII Notsituationen zu verhindern.

Unser Angebot:

  • Hilfsangebote koordinieren und vermitteln
  • Selbsthilfe anregen, koordinieren und vermitteln
  • Fördermöglichkeiten für Projekte im sozialen Bereich einrichten

Kontakt

Behindertenhilfe

Sozialamt

Wer sind wir:

  • die Abteilung Integration und Eingliederungsleistungen des Sozialamtes der Landeshauptstadt

Unser Angebot:

  • Bearbeitung von Anträgen zur Nutzung des Schwerbehinderten-Fahrdienstes der Landeshauptstadt Dresden
  • Zuteilung von Wertmarken an berechtigte Personen
  • Ansprechperson bei Problemen behinderter oder von Behinderung bedrohter Menschen
  • Zusammenarbeit mit Stiftungen

und 

  • die Abteilung Soziale Leistungen, Sachgebiet Einrichtungen/Eingliederungshilfe des Sozialamtes der Landeshauptstadt

Unser Angebot:

  • Beratung über Hilfsmöglichkeiten
  • Bearbeitung von Anträgen auf Frühförderung entwicklungsverzögerter, behinderter oder von einer Behinderung bedrohter Kinder
  • Vermittlung von Hilfen durch Sozialstationen, Beratung zur Aufnahme in stationären und teilstationären Einrichtungen, Kontakte zu anderen Rehabilitationsträgern und Ämtern, Vermittlung zu Freizeitangeboten freier Träger, von Wohlfahrtsverbänden oder Selbsthilfegruppen
  • Information über Leistungs- und Hilfsangebote Dritter (z. B. Krankenkassen, Agentur für Arbeit, Hauptfürsorgestelle)
  • Hilfestellung bei der Beantragung von Hilfen

Kontakt

Sozialhilfe

Sozialamt

Wer sind wir:

  • die Abteilung Soziale Leistungen des Sozialamtes der Landeshauptstadt

Unser Angebot:

  • Beratungsleistungen
  • Prüfung und Bescheidung von Anträgen auf Leistungsgewährung nach dem SGB XII einschließlich Widerspruchsbearbeitung

Daneben werden weitere Leistungen an den anspruchsberechtigten Personenkreis ausgereicht.

Kontakt

KISS - Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen

Sozialamt

Wer sind wir:

Wir sind eine Beratungsstelle für jede Person,

  • die Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe in Dresden oder auch überregional sucht,
  • die eine Selbsthilfegruppe gründen möchte,
  • die Hilfe benötigt in besonderen Situationen und komplizierten Lebenslagen,
  • die sich für Selbsthilfe interessiert, z. B. Menschen, die Kontakt suchen zu Menschen mit gleichen Problemen, für Selbsthilfegruppen und Initiativen, für psychologische, medizinische und pädagogische Fachkräfte und
  • ein Treffpunkt für Selbsthilfegruppen.

Unser Angebot:

  • Beratung und Information zu Selbsthilfemöglichkeiten sowie über andere geeignete gesundheitliche und soziale Dienstleistungsangebote
  • Vermittlung von Kontakten zu Selbsthilfegruppen, Initiativen und Vereinen
  • Unterstützung Interessierter bei der Gründung einer Gruppe
  • Begleitung von Gruppen in der Gründungsphase sowie in schwierigen Situationen
  • Beratung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen bei der Beantragung von Fördermitteln, bei der Öffentlichkeitsarbeit und Raumsuche, in technisch-organisatorischen Angelegenheiten
  • kostenlose Serviceleistungen für Selbsthilfegruppen, z. B. Ausleihe audiovisueller Geräte und Präsentationstafeln, Kopierservice, Gruppenräume und Gemeinschaftsbüros
  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Gruppen sowie deren Kooperation mit Fachleuten

Kontakt

Jugendgerichtshilfe

Jugendamt

Wer sind wir:

Die Jugendgerichtshilfe des Jugendamtes betreut, berät und begleitet Jugendliche und junge Volljährige, die zur Tatzeit 14 bis 21 Jahre alt waren, im Strafverfahren.

Kontakt

Jugendamt/Jobcenter Dresden/Agentur für Arbeit Dresden
JugendBeratungsCenter

Wer sind wir:

Im JugendBeratungsCenter Dresden arbeiten drei wichtige Kooperationspersonen unter einem Dach zusammen: die Agentur für Arbeit, das Jobcenter und das Jugendamt. Das bedeutet, viele Vorteile durch kurze Wege und schnelle Abstimmungen. Wir beanworten alle Fragen innerhalb von drei Werktagen. Wir bieten Information und Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern, persönliche Beratung per Telefon, Fax, E-Mail oder anonym über das Internet und stellen auf dem Internetportal viele Informationen bereit.

Unser Angebot:

Wir bieten Beratung, Vermittlung und Unterstützung bei der:

  • Berufswahl und -vorbereitung

  • Suche nach dem richtigen Ausbildungsplatz 

  • Entscheidung für das passende Studium

  • Wahl geeigneter schulischer Bildungswege

  • Bewältigung von Problemen in der Schule

  • Überwindung persönlicher Schwierigkeiten

  • Suche nach internationalen Austauschmöglichkeiten und Freiwilligendiensten

Kinder- und Jugendschutz

Jugendamt

Wer sind wir:

Kinder und Jugendliche unterliegen in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung einer Vielzahl unterschiedlichster Einflüsse. Wir möchten junge Menschen befähigen, mit diesen Gefährdungen bewusst und kritisch umzugehen; Eltern, Erzieherinnen und Erziehern sowie Sozialarbeiterinnen und -arbeitern Hilfen für ihren Erziehungsauftrag geben; die Öffentlichkeit informieren, aufklären und sensibilisieren.

Unser Angebot:

Kinder- und Jugendförderung (Stabsstelle):

  • erzieherischer und ordnungsrechtlicher Jugendschutz
  • Jugendarbeitsschutz in der Öffentlichkeit (Erteilung der Arbeitserlaubnis für Minderjährige zum Filmdreh)
  • sportliche Jugendarbeit, Beratung von Fanprojekten
  • Konzept- und Projektberatung zu Jugendschutzthemen
  • Projektbegleitung

Soziale Jugenddienste (Stabsstelle):

  • Umsetzung des Schutzauftrags aus den Vereinbarungen zum § 8 a SGB VIII (Kindeswohlgefährdung) im Bereich der Hilfen zur Erziehung

Kinderschutz:

  • Schutz von Kindern vor Gefahren für ihr Wohl
  • Abprüfung von Gefährdungsmeldungen

Kontakt

Weitere Angebote

Beratungsstelle

Ausländerrat Dresden e. V.

Wer sind wir:

  • Wir sind eine Beratungsstelle für Flüchtlinge sowie Migrantinnen und Migranten.

Unser Angebot:

  • Beratung zu sozialen Problemen und Fragen, unabhängig von Herkunft und Status

Kontakt

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erziehende

VSP e. V.

Wer sind wir:

Wir sind ein Team aus Diplom-Sozialpädagoginnen und -pädagogen sowie einem Psychologen, das Hilfe in Entwicklungsfragen, bei familienbezogenen Konflikten und Krisen, bei Gefährdung und Störung der seelischen und körperlichen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, bei Schwierigkeiten mit Eltern oder Bezugspersonen und bei vielen anderen als Belastung empfundenen Problemen anbietet.

Unser Angebot:

  • Infos zu Fragen der Entwicklung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen
  • Beratung zu individuellen und familienbezogenen Problemen und Erziehungsfragen
  • Beratung zu Trennung, Scheidung, Umgang, Sorgerecht
  • spieltherapeutische Arbeit mit Kindern und systemische Familientherapie
  • Zugang zu anderen Formen der Erziehungshilfe (z. B. Einzelbetreuung, Tagesgruppe und offener Treff)
  • Vorträge und Gesprächsrunden für Kinder, Jugendliche und weitere Erziehende

Kontakt

Beratungszentrum

Caritasverband für Dresden e. V.

Wer sind wir:

Wir sind ein Verband der freien Wohlfahrtspflege mit einem vielfältigen Beratungsangebot, drei Sozialstationen, drei Kindergärten und einem Jugendhilfezentrum.

Unser Angebot:

Wir wollen für Menschen in Problem-, Not- und Krisensituationen Ansprech- und Begleitperson sowie Helferin und Helfer sein.

  • allgemeine soziale Beratung
  • Beratung für Menschen mit Behinderungen
  • Migrationsberatung für Erwachsene
  • Jugendmigrationsdienst (Telefon 0351-4984742)
  • soziale Schuldnerberatung
  • Schwangerschaftsberatung
  • Sozialberatung für Senioren/Seniorinnen und pflegende Angehörige (Am See 11,
    Telefon 0351-4962178)

Kontakt

Bürgerhilfe - Öffentliche Infopunkte für Sozialservice 

Chancen für Sachsen e. V.

Wer sind wir:

Ziel und Zweck der Maßnahme ist es, einem bedürftigen Personenkreis Hilfe und Unterstützung bei der Antragstellung für Behörden durch unabhängige Einrichtungen zu geben. Die in der Maßnahme zu leistende Arbeit soll als Hilfe zur Selbsthilfe verstanden werden. Um rechtliche Ansprüche zu sichern und um eine zeitnahe, reibungslose Bearbeitung durch die Behörden möglich zu machen, sollen die Mitarbeiter/-innen in dem Projekt den Ratsuchenden beim Ausfüllen von Anträgen und der Beschaffung fehlender Unterlagen, einschließlich Kopierarbeiten, Unterstützung geben. Diese Hilfen ersetzen keine Beratungen im rechtlichen Sinne. Bei rechtlichen Fragen wird jeweils auf Fachstellen / Beratungsstellen verwiesen.

Unser Angebot:

  • Hilfe und Unterstützung bei der Antragstellung für Behörden u. a. (z. B. Erst- oder Folgeantrag auf ALG II, Kindergeldzuschlag und Wohngeld usw.)

Kontakt

Campusbüro Uni mit Kind

Wer sind wir:

Kooperationseinrichtung von Studentenwerk und Technischer Universität Dresden

Dresdner Schreibfrauen

Chancen für Sachsen e. V. 

Wer sind wir:

Im Projekt "Dresdner Schreibfrauen" haben wir uns die Aufgabe gesetzt, dem Ziel der Chancengleichheit auf dem ersten Arbeitsmarkt vor allem für Frauen, Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler, Kontingentflüchtlinge, Jugendlichen und sozial Benachteiligten durch Erstellen von Bewerbungsunterlagen ein Stück näherzukommen. Vielen fehlen die Kenntnisse oder sie sind ungeübt. Bei Eingewanderten kommen noch Sprachbarrieren hinzu. Die Ratsuchenden erhalten Hilfe und Anregungen, um ihre Bewerbungen am eigenen Computer zu schreiben.

Unser Angebot:

  • führen von individuellen Gesprächen mit Kundinnen und Kunden
  • erarbeiten, formulieren und schreiben von Bewerbungen und Lebensläufen
  • abfassen von Behörden- und anderen Schreiben nach Vorlage der Kundschaft
  • erstellen eigener Bewerbungsunterlagen

Kontakt

Dresdner Verein für soziale Integration von Ausländern und Aussiedlern e. V.

Wer sind wir:

Der gemeinnützige soziale Verein leistet seit 1991 ehrenamtliche Beratungs- und Betreuungsarbeit für Migrantinnen und Migranten. Wir engagieren uns für Gewaltopfer, betreuen HIV-Positive, helfen im Umgang mit Behörden und Institutionen sowie in Alltagsfragen. Darüber hinaus realisieren wir Projekte, in denen wir die Integration ausländischer Mitbürger/-innen befördern und unterstützen. Für unsere Leistungen auf dem Gebiet der Integrationsarbeit wurden wir 2003 vom Bundespräsidenten der BRD ausgezeichnet. Der Verein ist Träger des ersten sächsischen Integrationspreises. Unsere Ziele sind die Stärkung des Demokratie- und Rechtsbewusstseins von Migrantinnen und Migranten sowie die Unterstützung der Partizipation.

Unser Angebot:

  • Beratung bei sozialen Alltagsproblemen
  • Begleitung bei Behördengängen (Ausländerbehörde, Wohnungs-, Sozial-, Schul- und Jugendamt, Jobcenter u. a.)
  • Vermittlung von Rechts- und Spezialberatungen (Ehe-, Familien-, Schuldnerberatung u. a.)
  • Hilfe beim Ausfüllen von Formularen
  • Freizeitgestaltung und Hausaufgabenhilfe für ausländische Kinder
  • Veranstaltungen für ausländische Kinder und Jugendliche, die ihre Kulturen und Traditionen vorstellen und gemeinsam kreativ sind
  • Hausaufgabenhilfe für Flüchtlingskinder
  • Vermittlung von ausgebildeten Gemeindedolmetscherinnen und -dolmetschern zur Verbesserung der sprachlichen und kulturellen Verständigung im Sozial- und Gesundheitswesen

Kontakt

Ehe-, Familien- und Lebensberatung

im Bistum Dresden-Meißen

Wer sind wir:

Wir sind ein Angebot der Kirche für Menschen in Krisen, Not- und Konfliktsituationen. Psychologisch ausgebildete Ehe-, Familien- und Lebensberaterinnen stehen für Einzel-, Paar- und Familienberatungen zur Verfügung und bieten Arbeit in Gruppen und Seminaren an.

Unser Angebot:

  • Lebensberatung
  • Paarberatung
  • Familienberatung
  • Beratung bei Fragen nach Sinn und Lebensorientierung
  • Seminar und Gesprächskreise
  • Supervision

Kontakt

Evangelische Beratungsstelle

Diakonisches Werk - Stadtmission Dresden e. V.

Wer sind wir:

Wir sind eine evangelische Beratungsstelle mit neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit psychologischen, sozialpädagogischen und psychotherapeutischen Grundberufen und speziellen Beraterqualifikationen.

Unser Angebot:

  • psychologische Erstberatung
  • Supervision für Einzelne und Gruppen
  • themenbezogene Gruppenangebote inner- und außerhalb der Beratungsstelle

Kontakt

Familienzentrum Heiderand

Deutscher Familienverband, Ortsverband Dresden e. V.

Wer sind wir:

Wir verstehen uns als generationsübergreifendes Familienzentrum für Jung und Alt, für Familien und Paare, für werdende und junge Eltern, Alleinerziehende, Seniorinnen und Senioren sowie alle interessierten Menschen. Wir bieten eine große Palette von Angeboten, die das Familienleben unterstützen und bereichern.

Unser Angebot:

  • allgemeine Lebensberatung
  • Sportangebote (Yoga, Rückenschule)
  • Seniorenarbeit, z. B. Wandergruppe, Chor, Ausflüge

Weitere Informationen: siehe Rubriken "Gesundheit", "Schwangerschaft", "Kunst und Kultur" sowie "Partnerschaft, Elternschaft und Familie"

Kontakt

Familienzentrum "Tapetenwechsel"

ZUBI e. V.

Wer sind wir:

Das Familienzentrum "Tapetenwechsel" ist ein Treffpunkt für Mütter, Väter, Kinder und Großeltern im Dresdner Osten mit Familienbildungs-, Beratungs- und Freizeitangeboten. Die Einrichtung trägt den Charakter eines Mehrgenerationenhauses. Sie ist ein Ort, an dem Bürger und Bürgerinnen in einer vertrauten und wohlwollenden Atmosphäre sich aufhalten und neue soziale Netzwerke knüpfen können. Schwerpunkt unserer Arbeit ist, die Erziehungskompetenz der Eltern zu unterstützen, damit sie ihren Kindern optimale Startbedingungen fürs Leben geben können.

Unser Angebot:

  • Senioren-Treffs

Weitere Informationen: siehe Rubrik "Partnerschaft, Elternschaft und Familie"

Kontakt

Gerede e. V.

Wer sind wir:

Gerede ist ein Verein, der die Interessen von Menschen mit homo-, bisexuellen und transgender Lebensweisen vertritt. Dazu betreiben wir Aufklärung unter anderem in der Gesundheitsfürsorge und Jugenderziehung. Wir informieren, beraten und unterstützen beispielsweise bei der Identitätsfindung und Entwicklung eines persönlichen Lebensentwurfes, auch wenn sich dieser von gängigen Mustern unterscheidet. Und wir begleiten Selbsthilfegruppen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, an Treffen und kulturellen Angeboten wie Lesungen, Konzerten oder Tanzkursen teilzunehmen.

Unser Angebot:

  • Treffs, Gruppen und umfassendes Informationsangebot
  • Thementage
  • Internet
  • Kultur
  • Prideartikel
  • Beratung:
    • anonyme und kostenlose psychosoziale Beratung
    • Einzel-, Paar-, Familien- und Angehörigenberatung
    • Transgenderberatung
    • Stärkung des Selbstbildes
    • Begleitung im Coming-out
  • kulturelle und politische Projekte
  • sexualpägogische Aufklärungsarbeit und Schulung für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren (Internet s. Kontakt)
  • kulturelle Veranstaltungen und Beteiligung am Christopher Street Day (CSD)
  • Workshops zu verschiedenen Themen

Weitere Informationen: siehe Rubriken "LSBTTIQ*", "geschlechtersensible Kinder- und Jugendarbeit" sowie "Partnerschaft, Elternschaft und Familie"

Weitere Informationen

Koalpha

Koordinierungsstelle Alphabetisierung

Wer sind wir:

Analphabeten sind nicht zwangsläufig Menschen, die überhaupt nicht lesen und schreiben können. In Deutschland ist eher der Betriff funktionaler Analphabetismus gebräuchlich, wenn die schriftsprachlichen Kompetenzen von Erwachsenen niedriger sind als diejenigen, die minimal erforderlich sind und als selbstverständlich vorausgesetzt werden, um den jeweiligen gesellschaftlichen Anforderungen gerecht zu werden. Im Umgang mit diesen Menschen ist Sensibilität und Einfühlungsvermögen gefragt. Das Team bringt aus seinen Qualifikationen im pädagogischen Bereich und den teils langjährigen Erfahrungen in der Jugendarbeit, dem Unterricht und im Umgang mit benachteiligten Personengruppen die entsprechenden Fähigkeiten und Eigeschaften mit.

Unser Angebot:

  • Es sollen neue Kurse initiiert werden. Bildungsträger, die bereits Kurse anbieten, sollen im Ausbau dieser unterstützt werden.
  • Fachkräfte, Multiplikatoren/Multiplikatorinnen, Interessierte und betroffene Menschen können sich an den einzelnen Standorten u. a. zu Kursen in der Region, Weiterbildungsmaßnahmen für Lehrkräfte informieren oder beraten lassen.
  • Um die Alphabetisierungsarbeit vergleichbar machen zu können, sollen Qualitätskriterien bzw. -standards für die verschiedenen Bereiche der Alphabetisierungsarbeit entwickelt werden.
  • Bereits bestehende Qualifizierungsangebote für Lehrkräfte werden gelistet, neue initiiert.
  • Koalpha bietet Fachtagungen und verschiedene Workshops an.

Kontakt

Malwina e. V.

Zukunftsorientierte Soziale Arbeit aus Dresden-Neustadt

Wer sind wir:

Wir leisten in Dresden sozialraumorientierte Arbeit für Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene.

Unser Angebot:

  • Beratung für Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien
  • Familienbildung: wellcome - frühe Hilfen nach der Geburt, PEKiP, emotionale erste Hilfe, Schreibabyberatung
  • ambulante erzieherische Hilfen
  • betreute Jugendwohngemeinschaften, Mutter-Kind-Haus, Familienhaus
  • offene Kinder- und Jugendarbeit sowie Familienbildung in der "Louise", Louisenstraße 41
  • Kindertageseinrichtungen
  • Beratungs- und Vermittlungsstelle für Kindertagespflege

Weitere Informationen: siehe Rubriken "Schwangerschaft" sowie "Partnerschaft, Elternschaft und Familie"

Kontakt

ProCura

Verbraucherbund Sachsen e. V.

Wer sind wir:

Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit dem Zweck der Verbraucherberatung und Bildung, offen für alle.

Unser Angebot:

Beratung zu

  • Finanzen und Finanzierungen,
  • Altersvorsorge und Sparen,
  • Versicherungsfragen und -vergleichen,
  • Vertragsangelegenheiten (auch Mieten, Pacht, Leasing),
  • Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung,
  • Gewährleistungs- und Garantieansprüchen,
  • Rechnungen (auch Betriebskostenabrechnungen).

Verbraucherinformationen über das Vereinsblatt "ProCura aktuell" auf Anforderung.

Kontakt

Stadt AG Hilfe für Behinderte Dresden e. V.

Wer sind wir:

Die Stadtarbeitsgemeinschaft Hilfe für Behinderte Dresden e. V. (Stadt AG) ist ein freiwilliger Zusammenschluss und eine Interessengemeinschaft in Dresden ansässiger und tätiger Verbände und Vereine. Sie setzt sich zusammen aus Menschen mit Behinderungen, chronischen Krankheiten, ihren Angehörigen und Freunden. Sie ist weltanschaulich, konfessionell und parteipolitisch unabhängig. Die Stadt AG ist als anerkannter gemeinnütziger Verein im Vereinsregister beim Amtsgericht Dresden seit 1992 eingetragen. Sie ist die kommunale Teilstruktur der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG SH) und der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe.

Unser Angebot:

Die Stadt AG

  • fördert und vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderungen sowie deren Angehörigen und Freunde im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe mit dem Ziel eines weitgehend selbstbestimmten Lebens der Betroffenen.
  • versteht sich als Interessenvertreterin in Bezug auf die Gleichstellung behinderter Menschen in Dresden und kooperiert mit den entsprechenden Behörden, Organisationen, Institutionen und den Fraktionen des Stadtrates.
  • übermittelt Vorschläge, Wünsche, Forderungen und regt Maßnahmen an, die der Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Beeinträchtigungen dienen.
  • unterstützt Maßnahmen der Versorgung und Früherkennung von Behinderungen, der Förderung und Betreuung von betroffenen Menschen, ihrer sozialen Sicherstellung und Integration in die städtische Bürgergemeinschaft.
  • setzt sich für die Chancengleichheit von Menschen mit Behinderung in vielen Bereichen des Lebens ein, wie z. B. im Arbeitsprozess, in der Bildung, in sozialer und kultureller Hinsicht, im täglichen Leben.
  • strebt eine Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Belange Betroffener an und versteht ihre Aktivitäten als Brücke der Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung.
  • initiiert und fördert Aktionen, die dem kulturellen Austausch von Menschen mit und ohne Behinderung dienen.
  • sucht Kontakt und organisiert die Zusammenarbeit und den Austausch mit entsprechenden Einrichtungen anderer Städte im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

Kontakt

Wohnungsnotfallhilfe

Diakonisches Werk - Stadtmission Dresden e. V.

Wer sind wir:

Wir sind eine Kontakt- und Beratungsstelle für Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Einzelpersonen, unabhängig von Alter und Geschlecht, für Paare und Familien.

Unser Angebot:

  • Hilfe bei der Erhaltung oder Vermittlung von Wohnraum, bei der Abklärung von Leistungsansprüchen und bei Kontakten zu Ämtern
  • Beratung und Begleitung in schwierigen Lebenssituationen, u. a. Verwirklichung der zustehenden Rechte und eines eigenen zuhauses
  • ambulant betreutes Wohnen für wohnungslose Menschen
  • Treffpunkt "Schorsch" als Tagesaufenthalt
  • Selbsthilfegruppe für wohnungslose und ehemals wohnungslose Menschen

Kontakt

In unseren Seiten finden Sie außerdem weitere Informationen zu Beratungsangeboten der Stadtverwaltung Dresden.

Drucken

Partner