Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/gesellschaft/buergeschaftliches-engagement/aktuelles.php 27.03.2018 17:38:31 Uhr 15.07.2018 23:21:00 Uhr

Aktuelles

3. Sächsische Fachtag Freiwilligendienste

Am 23. April 2018 findet in Dresden der 3. Sächsische Fachtag Freiwilligendienste zum Thema "Übergänge gut begleiten" statt. Im Rahmen des Fachtages soll in vier Fachimpulsen das Thema Freiwilligendienst als Übergangssituation im Leben aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und diskutiert werden, vor welchen Herausforderungen die Träger der Freiwilligendienste derzeit stehen. Konkrete Themen werden in sechs Workshops vertieft, darunter z. B. Partizipation in der Bildungsarbeit, Inklusive Freiwilligendienste, Entwicklung des FSJ-Incoming.

Anmeldefrist ist der 9. April 2018. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro pro Person.

15. startsocial-Wettbewerb für soziale Initiativen

startsocial schreibt den 15. bundesweiten Wettbewerb für soziale Initiativen aus. Vom 2. Mai bis 1. Juli 2018 können sich Organisationen, Projekte und Ideenträger unter www.startsocial.de bewerben. Der Wettbewerb richtet sich an alle Engagierten, die an der nachhaltigen Lösung eines sozialen Problems arbeiten und dabei Ehrenamtliche einbinden. Jeder Bewerber erhält ein individuelles Feedback mit Anregungen zur Weiterentwicklung. Die 100 überzeugendsten Initiativen werden mit viermonatigen Beratungsstipendien unterstützt. Auf einer Preisverleihung in Berlin werden anschließend die besten 25 geehrt. Sieben von ihnen erwarten dort Geldpreise im Gesamtwert von 35.000 EUR. Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützt den Wettbewerb seit ihrem Amtsantritt als Schirmherrin mit einem Sonderpreis.

Soziale Organisationen, Projekte und Ideenträger können sich wieder im Frühjahr 2018 für ein viermonatiges Beratungsstipendium bewerben. Um den Wettbewerbsauftakt 2018/19 nicht zu verpassen, ist eine Registrierung für eine Erinnerung schon jetzt möglich. Dazu einfach eine E-Mail mit dem Betreff "startsocial 2018/19" an info@startsocial.de schicken.

14. Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 14. bis 23. September 2018

Alle Bürgerinnen und Bürger, die sich in Deutschland ehrenamtlich und freiwillig engagieren, - inzwischen sind dies über 30 Millionen - können sich wieder an der Woche des bürgerschaftlichen Engagements beteiligen. Im Fokus werden in dieser Zeit wieder die Menschen stehen, die sich eigeninitiativ oder in Unternehmen, Stiftungen, Verbänden oder Einrichtungen für einen guten Zweck engagieren. Vorgestellt werden innovative Projekte sowie phantasievolle Aktionen und Beispiele aus den Bereichen Bildung, Erziehung, Sport, Kultur, Umweltschutz, Völkerverständigung, Gesundheit oder Migration.

Durch die Aktionswoche wird der Wert und die Vielfalt von Engagement in Deutschland sichtbar gemacht. Die Leistung und die Wichtigkeit von bürgerschaftlichem Engagement wird hervorgehoben und geehrt werden. „Engagement macht stark!" ist das gemeinsame Motto all dieser Initiativen, die sich aktiv an der inzwischen größten nationalen Freiwilligenoffensive beteiligen.

Durch einen Veranstaltungseintrag in den Engagementkalender des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) kann man Teil werden an der größten Freiwilligenbewegung Deutschlands. Die Einträge sind ab Frühjahr 2018 wieder möglich.

Drucken

Partner