Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/gesellschaft/behinderte/kultur-freizeit/tourismus.php 11.06.2018 16:06:28 Uhr 21.06.2018 07:01:03 Uhr

Kultur und Tourismus

Die Seite anzeigen in:

Alltagssprache

leichter Sprache

Broschüre „Sachsen barrierefrei“

Die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH informiert über barrierefreie touristische Angebote in Sachsen. Sie erhalten Auskunft zu Unterkünften, Kultur- und Freizeiteinrichtungen. Die Broschüre „Sachsen Barrierefrei“ wird als blätterbarer Katalog angeboten, bei der auch die Lesegröße verändert werden kann.

Diese und andere touristische Broschüren können Sie kostenfrei unter nachfolgendem Link bestellen.

Technische Sammlungen Dresden

Die Technischen Sammlungen Dresden haben nach umfangreichen Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen die barrierefreie Zugänglichkeitkeit für Menschen mit Behinderungen ermöglicht und wurden als erstes Sächsisches Museum dafür ausgezeichnet. Die Dauer- und Sonderausstellungen sind für Rollstuhlfahrende, Blinde, Seh- und Hörbehinderte, lern- und geistig behinderte Besucher und Besucherinnen barrierefrei erschließbar.

Deutsches Hygiene-Museum

Das Deutsche Hygiene-Museum bietet die erste barrierefreie Ausstellung für alle Behinderungsarten in Dresden an und wurde durch die Koordinierungs- und Beratungsstelle für barrierefreies Planen und Bauen im Bereich der Landesdirektion Dresden, die der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V. zugeordnet ist, ausgezeichnet.

KulturLoge Dresden

Auch Dresden hat nun eine KulturLoge und kann interessierten Bürgerinnen und Bürgern der Landeshauptstadt eine Teilnahme am kulturellen Leben ermöglichen, deren kleines Budget einen Besuch in Theatern und Sportstätten, zu Lesungen oder Konzerten bisher nicht zuließ.

Durch die Zusammenarbeit mit Kultur- und Sportveranstaltenden, Sozialpartnern und -partnerinnen und Ehrenamtlichen können Plätze zu verschiedenen Veranstaltungen weitergeben werden. In der KulturLoge Dresden werden freie Plätze, die Kultur- und Sportveranstaltende zur Verfügung stellen, telefonisch vermittelt.

Die KulturLoge Dresden ist ein Projekt der Bürgerstiftung Dresden in Kooperation mit dem Umweltzentrum Dresden e. V., dem Büro für freie Kultur- und Jugendarbeit e. V. und dem WIR e. V.!

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der KulturLoge Dresden.

OSTRALE - Zentrum für zeitgenössische Kunst
OSTRALE barrierefrei

Mit dem Projekt „Wiesenrampe“ bietet die OSTRALE für Menschen mit Behinderungen seit 2014 einen barrierefreien Zugang zu den Heuböden oberhalb der Futterställe.

Informationen zu Veranstaltungen der OSTRALE erhalten Sie über die Internetseite.

Kultur und Tourismus

Tourismus bedeutet:
Urlaub machen oder ein anderes Land besuchen.
Oder eine andere Stadt besuchen.

Broschüre „Sachsen barrierefrei“

Sie haben eine Behinderung.
Und Sie möchten Urlaub machen.
Dann brauchen Sie vielleicht
ein Urlaubs-Ziel ohne Hindernisse.

Es gibt dazu ein besonderes Heft in Sachsen.
Sie erhalten Informationen zu Unterkünften,
Kultur- und Freizeit-Einrichtungen.
Die Broschüre heißt „Sachsen Barrierefrei“.
Das bedeutet: Sachsen ohne Hindernisse.

Diese und andere Informationen zum Urlaub
können Sie ohne Kosten
im Internet bestellen unter:
www.shop.sachsen-tourismus

Technische Sammlungen Dresden

Die „Technischen Sammlungen Dresden“ ist ein Museum.
Das Museum wurde umgebaut.
Jetzt können auch Menschen mit Behinderungen
das Museum besser besuchen.
In die Dauer- und Sonder-Ausstellungen
können jetzt ohne Hindernisse:

  • Rollstuhl-Fahrende,
  • Blinde,
  • Seh- und Hör-Behinderte,
  • lern-behinderte und geistig-behinderte Besucher und Besucherinnen.

Weitere Informationen gibt es im Internet:

Technische Sammlungen Dresden

KulturLoge Dresden

Das Projekt „KulturLoge“ ermöglicht eine Teilnahme am kulturellen Leben.
Sie ist für Bürger und Bürgerinnen in Dresden.
Sie hilft, wenn das eigene Geld
für Theater oder andere Veranstaltungen nicht reicht.

Weitere Informationen
bekommen Sie im Internet unter:
KulturLoge Dresden

OSTRALE - Zentrum für zeitgenössische Kunst
OSTRALE ohne Hindernisse

Die OSTRALE hat das Projekt „Wiesenrampe“.
Damit gibt es einen Zugang ohne Hindernisse
zu den Heu-Böden über den Futter-Ställen.

Informationen zu Veranstaltungen der OSTRALE
gibt es im Internet unter:
www.ostrale.de

Drucken

Partner