Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/kultur/kulturhauptstadt/veranstaltungen.php 18.08.2017 09:40:09 Uhr 21.08.2017 12:30:12 Uhr

Veranstaltungen

August 2017

Kulturhauptstadt beim Stadtfest vom 18. bis 20. August

Das Kulturhauptstadtbüro ist mit einem Informationsbus zu Gast beim Dresdner Stadtfest vom 18. bis 20. August. Der Informationsbus wird vor dem Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden stehen. Alle Interessierten sind eingeladen, sich über den Bewerbungsprozess zu informieren und ihre Ideen und Anregungen zur Kulturhauptstadtbewerbung einzubringen. Am Freitag, 18. August, 19 bis 20 Uhr, steht Stephan Hoffmann, der Leiter des Kulturhauptstadtbüros, für Gespräche zur Verfügung. Am Sonnabend, 19. August, 13 bis 14 Uhr, lädt die Beigeordnete für Kultur und Tourismus, Annekatrin Klepsch, Interessierte zum Gespräch ein.

Eröffnung des Kulturhauptstadtbüros am 26. August 2017

Am 26. August 2017, 18.30 Uhr, findet im Rahmen des Dresdner Bürgerforums "Zeit für unsere Stadt" die feierliche Eröffnung des Kulturhauptstadtbüros statt. Mit diesem Büro bekommt Dresdens Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025 einen zentralen Anlaufpunkt im Stadtzentrum. An dem Abend sind künstlerische und musikalische Beiträge geplant. Bereits ab 15.30 Uhr beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Vertreterinnen und Vertreter des Fördervereins Fragen, sammeln Anregungen und informieren über die Beteiligungsmöglichkeiten an der Bewerbung Dresdens.

Bürgerforum zur Stadtteilkultur im Ortsamtsbereich Pieschen am 29. August 2017

Am Dienstag, 29. August, 18 Uhr, laden die Beigeordnete für Kultur und Tourismus, Annekatrin Klepsch, und das Amt für Kultur und Denkmalschutz zu einem Bürgerforum ein.

Alle Dresdnerinnen und Dresdner und insbesondere diejenigen, die in Pieschen leben und sich für die Kultur des Stadtteils interessieren, sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit der Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch Antworten auf die Frage zu suchen, wie es mit der Kultur im Stadtteil weitergeht.

September 2017

Wird Kultur uns verändern? - Veranstaltung im Rahmen der Wissensreihe "Zurück oder Zukunft?" am 20. September

Kultur scheint im Moment die Hauptarena aller gesellschaftlichen Auseinandersetzungen zu sein: Ob nun eine „Leitkultur“ gegen „kulturelle Vielfalt“ in Stellung gebracht wird oder Hoch- gegen Populärkultur  - das Ringen zeigt an, dass hohe gesellschaftliche Erwartungen an sie gerichtet werden. Kultur gilt gleichermaßen als Garant von Identität und Motor des Wandels. Sie soll Reparaturanstalt für all die Wunden sein, die von Ökonomie und Politik geschlagen werden, soll Orientierung geben und zugleich Sicherheiten hinterfragen, Gemeinsinn stiften und Reservoir neuer Ideen sein. Darunter macht es auch die Bewerbung Dresdens als Kulturhauptstadt 2025 nicht: Kultur soll Dresden, soll uns verändern. An welche Kultur denken wir dabei? Kann das gelingen?

Mit:
Miriam Tscholl, Leiterin der Bürgerbühne Staatsschauspiel Dresden
Stephan Hoffmann, Leiter Kulturhauptstadtbüro Dresden
Jürgen Fischer-Pass, Mitinitiator der Ruhr.2010 GmbH, heute im Regionalverband Ruhr Leiter des Ressorts  Kultur und Sport

Moderation:
Cornelius Pollmer, Süddeutsche Zeitung

Konferenz der Konkurrenten

Dresden lädt vom 21. bis 23. September 2017 ein zur Konferenz der Konkurrenten! Die Bürgermeisterin für Kultur und Tourismus, Annekatrin Klepsch, hat ihre Kolleginnen und Kollegen im Kulturausschuss des Deutschen Städtetages zum Erfahrungsaustausch eingeladen. Die Konferenz ist offen für alle Städte, die eine Bewerbung planen oder erwägen.

Drucken

Partner