Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Übergeordnete Stadtteilplanungen

An dieser Stelle informieren wir Sie über Planungen in Stadtgebieten, die sich nicht in unmittelbarem Zusammenhang zu Fördergebieten oder Bebauungsplänen befinden oder aber deutlich darüber hinausgehen.


Promenadenring

Mit dem geplanten Promenadenring soll in Zukunft ein großzügiger Boulevard entstehen, der die historischen Spuren im städtebaulich-räumlichen Gefüge erhält und durch miteinander verbundene begrünte Stadträume sichtbar und erlebbar macht.

Grafik: Promenadenring Pirnaischer Platz, Dresden

Grafik: Promenadenring Pirnaischer Platz, Dresden


Das Große Ostragehege von Dresden

Im Gegenbogen der Elbe stromabwärts liegt das

            - Große Ostragehege -

ein ebenso markanter wie bezaubernder Ort!

Landschaftsfoto

Landschaftsfoto


Friedrichstadt

Die Friedrichstadt ist ein Stadtteil mit vielen Gesichtern! Neben der unverwechselbaren Architektur vergangener Epochen überrascht der Stadtteil seine Besucher durch seine baugeschichtliche und kulturelle Vielfalt.

Friedrichstraße

Friedrichstraße


Pieschen

Das Arbeiterviertel im Nordwesten der Stadt hatte seit 1990 eine tiefe Talsohle zu durchschreiten. Nun aber beginnen die unterschiedlichen Maßnahmen der Stadt zu greifen. Pieschen wächst wieder.

Lindenplatz

Pieschen


Wilsdruffer Vorstadt 

In unmittelbarer Nachbarschaft zum kulturhistorischen Zentrum mit Zwinger, Oper und Schloss liegt die Wilsdruffer Vorstadt. Als eine zentral gelegene innerstädtische Entwicklungsfläche besitzt dieser Stadtteil hohe Priorität, um die historische Stadtraumqualität Dresdens wiederzugewinnen und die wirtschaftliche und touristische Attraktivität der Stadt zu sichern.

Konzertsaal der Musikhochschule

Konzertsaal der Musikhochschule


Johannstadt

Die Johannstadt stellt nach den Stadtteilen Prohlis und Gorbitz das drittgrößte in industrieller Bauweise bebaute Gebiet dar. Im Gegensatz zu den beiden genannten Stadterweiterungsgebieten handelt es sich bei der Johannstadt um den Wiederaufbau eines ursprünglich dicht bebauten Stadtteils auf einem gründerzeitlich geprägten Stadtgrundriss.

Johannstädter Elbufer

Johannstädter Elbufer


Die südliche Pirnaische Vorstadt mit dem ehemaligen Robotronareal

Die Pirnaische Vorstadt mit dem Areal des Elektronik-Kombinat ROBOTRON erstreckt sich zwischen der Dresdner Altstadt und dem Großen Garten.

Deutsches Hygiene-Museum, Rudolf-Harbig-Stadion, Bürgerwiese und Blüherpark prägen den Stadtteil.

Blick vom Rathausturm

Blick vom Rathausturm


Neumarkt

Der Neumarkt war und ist ein Identität stiftender Mittelpunkt Dresdens. Mit der Wiedererrichtung der Frauenkirche galt es, den umgebenden städtebaulichen Rahmen unter Beachtung heutiger Bedürfnisse zu entwickeln. Das seit Ende der 1970er Jahre entwickelte städtebaulich- gestalterische Konzept des Wiederaufbaus und die seit damals weiterentwickelte Idee der Leitbauten wird seit der Jahrtausendwende umgesetzt.

Überblick Neumarkt

Überblick Neumarkt


Postplatz

Der Postplatz befindet sich an der Stelle eines der Haupttore der alten Dresdner Befestigungsanlagen. Im Jahre 1991 wurde ein Wettbewerb zur Umgestaltung des zentralen und wichtigen Verkehrsknotenpunktes begonnen.

Luftbild

Luftbild


Prager Straße - Wiener Platz

Die Prager Straße mit dem Wiener Platz  in der Dresdner Seevorstadt verbindet den Hauptbahnhof mit dem Altmarkt. Zwischen 1851 und 1853 erbaut, entwickelte sie sich schnell zu einer bedeutenden Einkaufsstraße.

Luftbild

Luftbild





Ballett Revolution