Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Internationale Kooperation Stadterneuerung

Das Stadtplanungsamt beteiligt sich an einigen internationalen Netzwerken, in denen jeweils Städte aus mehreren europäischen Staaten Erfahrungen zu Themen der Stadtentwicklung, Stadtplanung, Stadterneuerung und Verkehrsplanung austauschen und gemeinsam Konzepte entwickeln.
Nachfolgend werden Kooperationen auf dem Gebet der Stadterneuerung dargestellt:

Seit 2005 beteiligt sich das Stadtplanungsamt Dresden auf Grundlage der Mitgliedschaft der Landeshauptstadt Dresden im europäischen Städtenetzwerk "Eurocities" (http://www.eurocities.eu/) am internationalen Erfahrungsaustausch im Rahmen der Arbeitsgruppe „Integrierte Stadtentwicklung".

Von 2009 bis 2011 wurde innerhalb dieser Arbeitsgruppe eine Kernarbeitsgruppe aus sechs Städten mit dem Ziel gebildet, einen vergleichenden Bericht über die europäische Praxis der Erneuerung benachteiligter Stadtgebiete zu erstellen und diesbezügliche Handlungsanleitungen zu entwickeln.

Hier gelangen Sie zu einer deutschsprachigen Zusammenfassung dieses Berichtes sowie zum englischsprachigen Gesamtbericht:

Kontakt

Landeshauptstadt Dresden
Stadtplanungsamt
Abteilung Stadterneuerung
Abteilungsleiterin
Kathrin Kircher

Postanschrift 
Postfach 12 00 20
01001 Dresden
Besucheranschrift 
Freiberger Straße 39
01067 Dresden
5. Etage, Zimmer 5325
Stadtplan 
Stadtplan
Telefonnummer 
0351-4883621
Faxnummer 
0351-4883816
Barriereführer-ID 
Zugang für Körperbehinderte

Netzwerk URBACT II - USER

Das aus EFRE-Strukturfondsmitteln der Europäischen Union und ergänzenden Zuweisungen der Nationalstaaten finanzierte URBACT-Sekretariat fördert internationale Forschungsnetzwerke zu Themen der nachhaltigen Stadtentwicklung. Seit 2000 beteiligten sich bislang über 500 europäische Städte bzw. Gebietskörperschaften an entsprechenden Netzwerken.

Von Februar 2013 bis April 2015 nimmt Dresden am URBACT-Netzwerk „USER - Changes and conflicts in using public spaces" teil. Bei diesem Projekt geht es um die Einbeziehung von Nutzerinnen und Nutzern des öffentlichen Raumes in dessen nutzerfreundliche Gestaltung, Aufwertung und Pflege. Als Dresdner Pilotgebiet wurde das Stadtumbaugebiet „Westlicher Innenstadtrand", bestehend aus der Wilsdruffer Vorstadt und der historischen Friedrichstadt, ausgewählt.
Kernelement von URBACT-Netzwerken ist die Bildung einer lokalen Unterstützergruppe (Local Support Group, LSG) aus Vertretern der Verwaltung und externen Akteuren.

Die LSG hat die Aufgabe, einen lokalen Aktionsplan (Local Action Plan, LAP) zu erstellen.

Weitere USER-Städte sind Grenoble Alpes Métropole (Projektleiter bzw. Lead Partner), Kopenhagen, Krakau, Lissabon, Lublin, Malaga, Pescara und Riga.

Projektdarstellung „USER"


Seit September 2013 fanden im Rahmen von USER insbesondere folgende Aktivitäten in Dresden statt:

Teilnahme am Stadtteilfest Friedrichstadt am 7. September 2013:

Stadtteilfest 2013 Friedrichstadt

Stadtteilfest 2013 Friedrichstadt


... mit Erstellung einer „Wohlfühlkarte"

Wohlfühlkarte

Wohlfühlkarte


Bericht „Untersuchung zur Wahrnehmung und Nutzung öffentlicher Räume - Wissenschaftliche Begleituntersuchung im Rahmen des URBACT-Projektes „USER", im Auftrag des Stadtplanungsamtes erstellt von der Technischen Universität Dresden, Institut für Geographie, Professur Allgemeine Wirtschafts- und Sozialgeographie.


Koordination von Arbeitsgruppen der Lokalen Unterstützungsgruppe, bestehend aus Ämtern der Stadtverwaltung, Ortsbeirat Altstadt, Quartier Friedrichstadt e. V., Umweltzentrum Dresden e. V., Bewohnern des Pilotgebietes, Gewerbetreibenden, Landschaftsarchitekten, einer Wohnungsgenossenschaft, weiteren Vereinen, Initiativen und Künstlern und dem Sächsischen Staatsministerium des Innern als zuständiger EFRE-Verwaltungsbehörde

Teilnahme am ersten Workshops der intensiv kooperierenden Städte Kopenhagen, Pescara und Dresden in Pescara; Teilnahme an Seminaren der neun beteiligten Städte in Kopenhagen, Riga und Lissabon mit thematischen Beiträgen.

Am 5. und 6. Mai 2014 wird der 2. USER Workshop mit den Städten Kopenhagen und Pescara in Dresden stattfinden.





Mittelalter Weihnacht