Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Wirtschaftsstandort

Kompetenzfeld Mikroelektronik: Netzwerke


Mehr als die Summe der Teile: Der Standort Dresden ist bekannt für seine starken Netzwerke und den befruchtenden Austausch in ihnen. Werden Sie ein Teil davon! Hier kommen die großen und kleinen Unternehmen zusammen und treffen auf Forscher, Multiplikatoren und Entscheider aus Politik und Wirtschaft.

Für Dresden waren und sind sie der entscheidende Motor, den Status als europaweit führender Mikroelektronik-Standort zu festigen und auszubauen. Auch hier lautet das Ziel: Gemeinsame Potentiale nutzen, Informationen und Know-How bündeln.


Silicon Saxony

Der Silicon Saxony e.V. ist mit seinen über 300 Mitgliedern Europas größtes Branchennetzwerk in der Halbleiter- und Mikrosystemindustrie.

Das Service-Spektrum reicht von der Unterstützung konkreter Innovations- und Kooperationsprojekte über den Aufbau einer Informations- und Kommunikationsplattform und gemeinsamen Marketings bis zu Fachinformationsveranstaltungen.

Silicon Saxony bietet unter seinem Dach Mitglieder- und Spezialistenforen, in denen Trends und Anforderungen der Mikroelektronikindustrie diskutiert werden.

Logo des Silicon Saxony

SENSONET Sensoriknetzwerk Dresden

SENSONET ist ein Netzwerk zur Entwicklung und Vermarktung komplexer Sensorsysteme für die Zustandsüberwachung. In der Region Dresden existiert ein breites Spektrum von Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die angefangen vom Sensor über die benötigte Elektronik bis hin zur Softwareentwicklung aktiv sind. Diese Einzelkompetenzen werden im Sensorik-Netzwerk Dresden zusammengefasst.

Logo des Netzwerkes Photonik

Organic Electronics Saxony

Mehr als 39 Firmen und 17 Forschungseinrichtungen mit insgesamt über 950 Mitarbeitern (Stand 2011) in Forschung, Entwicklung und Produktion befassen sich in Europas größtem Cluster für organische Halbleiter mit dieser schnell wachsenden Technologie. Sie decken die gesamte Wertschöpfungskette von der universitären Grundlagenforschung bis zu fertigen Hochtechnologieprodukten ab.

Logo des Netzwerkes

ITsax

Seit 2009 en­ga­gie­ren sich in der Com­mu­ni­ty ITsax.de zahl­rei­che IT-Un­ter­neh­men und IT-Ab­tei­lung­en, die auf der Su­che nach IT Fach- und Füh­rungs­kräf­ten sowie Stu­den­ten und Aus­zu­bil­den­den sind.

Das ge­mein­same Ziel der teil­neh­men­den Part­ner ist es, bes­sere Er­geb­nis­se bei der Su­che nach ta­len­tier­ten Nach­wuchs­kräf­ten und er­fah­re­nen Füh­rungs­kräf­ten zu rea­li­sie­ren. Da­bei nutzt die Com­mu­ni­ty das Empfeh­lungs­prin­zip als maß­geb­lichen Er­folgs­fak­tor bei der Re­kru­tie­rung.

Logo ITsax

MINTsax

MINTsax.de hat sich auf die Empfehlung von Fachkräften im Umfeld Maschinenbau, Mechatronik und Elektrotechnik, sowie Physik und Chemie spezialisiert.

MINTsax profitiert von dem Erfolg der Schwester-Communitys ITsax.de und ITmitte.de, welche sich auf die Empfehlung von Informatikern und Software-Spezialisten fokussiert haben.

Logo MINTsax




Ballett Revolution

Partner