Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Wirtschaftsstandort

Kompetenzfeld Mikroelektronik: Ausbildung


Aus welchem Grund hat sich AMD 1995 für Dresden entschieden? »It´s all about people«, lautete die klare Antwort des damaligen CEOs Jerry Sanders. Die Dresdner und ihr Know-how also.

Wie die Vergangenheit wird auch die Zukunft der Industrie am Standort durch die Verfügbarkeit von qualifizierten Fachkräften maßgeblich bestimmt. Für die Ausbildung im Bereich der Mikroelektronik sorgt mit der Technischen Universität Dresden (TU Dresden) die einzige »Exzellenz-Universität« Ostdeutschlands, die vor allem in den Natur- und Ingenieurwissenschaften stark aufgestellt ist.

Mit der HTW Dresden und verschiedenen weiteren Bildungsträger ist der Standort auch in der Breite bestens aufgestellt. Die enge Zusammenarbeit mit der lokalen Wirtschaft garantiert eine praxisnahe Aus- und Weiterbildung.

Zusätzlich dazu lädt die TU Dresden einmal im Jahr ausgewählte Studierende der Ingenieurwissenschaften zur »Microelectronics Academy Dresden«  ein, um bei Vorträgen und Führungen praxisnahes Fachwissen aus der Halbleiterindustrie zu erlangen.


ITsax.de

IT- und Software-Jobportal

IT-Unternehmen der sächsischen Wirtschaftsregion engagieren sich mit Unterstützung des Freistaates Sachsen in diesem Portal dafür, IT Fach- und Führungskräfte für den Standort Sachsen zu gewinnen und langfristig zu begeistern.

Internetadresse 
www.itsax.de

Verwandte Themen


Technische Universität Dresden

Studiengänge mit Schwerpunkten im Bereich Mikroelektronik im Hauptstudium

  • Elektrotechnik
  • Informationssystemtechnik
  • Mechatronik
  • Informatik
  • Medieninformatik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Physik

Masterprogramme in englischer Sprache

Fakultät Informatik der TU Dresden

Fakultät Informatik der TU Dresden
Foto: LHD/Lösel



Hochschule für Technik und Wirtschaft


dresden chip academy

An der dresden chip academy ist ein praxisnahes, duales Studium möglich. Es umfasst neben dem Studium eine IHK-Ausbildung sowie Praxisphasen in den Unternehmen von Silicon Saxony.



QFMD GmbH Qualifizierung für Mikroelektronik Dresden

Der ursprünglich deutschlandweit erste Weiterbildungsanbieter für die Photovoltaik-Produktion, die qfmd, kommt aus Dresden. Das Ausbildungsprogramm wurde gemeinsam mit Solarwatt entwickelt. Qfmd deckt mit seinen Bildungsangeboten die komplette Wertschöpfungskette der Photovoltaik vom Halbleitermaterial bis zur Realisierung von Photovoltaik-Anlagen ab. Für Hersteller der kristallinen als auch der Dünnschichttechnologie gibt es darüber hinaus maßgeschneiderte Fachkräfte-Qualifizierungen.






Partner